Förderverein „Freunde des Jüdischen Krankenhauses Berlin e. V.“

Der 1990 gegründete Förderverein „Freunde des Jüdischen Krankenhauses Berlin e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Geschichte, das Andenken und die Traditionen des Jüdischen Krankenhauses zu Berlin (JKB) zu pflegen und zu bewahren – dies vor allem auch mit konkreten Projekten zum Erhalt und zur Weiterentwicklung des Krankenhauses in heutiger Zeit.

Als einzige jüdische Institution, die den Nationalsozialismus überleben konnte, blickt das JKB auf eine Geschichte voller großer medizinischer Leistungen zurück.

Der gemeinnützige Verein arbeitet auf ehrenamtlicher Ebene und begleitet das Jüdische Krankenhaus bei der Erfüllung seiner Aufgaben mit finanzieller Hilfe zur Krankenhausausstattung, Unterstützung von Patienten und Mitarbeitern, wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen und beim weiteren Ausbau seines öffentlichen Ansehens.

Unsere Satzung

Hier können Sie die Satzung des Fördervereins Freunde JKB als PDF herunterladen. Weitere Informationen stehen Ihnen auch unter dem Menü-Punkt „UNTERSTÜTZUNG“ zur Verfügung.

Weiter nach einem Klick...